Vergleich Düngemittel


Ist Schafwolle als Dünger
konkurrenzfähig?

   


Es wurde nachgewiesen, dass Schafwollpellets  reich an Stickstoff und Kalium sind. Sie sind mit anderen organischen Düngemitteln absolut wettbewerbsfähig. Sie weisen insbesondere bezüglich des Gehalts an Stickstoff und Kalium sogar höhere Werte als herkömmliche organische Düngemittel auf. Nur Hornmehl sowie Haar- und Federnmehl beinhalten mehr Stickstoff als Schafwollpellets. Bezüglich des Kaliumgehalts können lediglich Malzkeime mit den Schafwollpellets konkurrieren. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Schafwollpellets circa 2% Schwefel enthalten, was sich positiv auf die Stickstoffausnutzung auswirkt.

Bezüglich der Wasserspeicherfähigkeit haben Schafwollpellets den größten Vorteil gegenüber herkömmlichen organischen Düngemitteln. Sie können das 3,5-fache des Eigengewichts an Wasser speichern, über einen längeren Zeitraum halten und langsam an die Pflanzen abgeben. Durch das hervorragende Quellungsvermögen der Pellets lockern diese gleichzeitig die Bodenstruktur auf.

Quelle:
IASP Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humnoldt-Universität zu Berlin








































Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple