Gemüse

                              

       

DOSIERUNG

a) Gemüse mit geringem N- Bedarf:
50 g / m² (Feldsalat, Radieschen, Erbsen, Bohnen etc.)

b) Gemüse mit mittlerem N- Bedarf:
100 g / m² (Eissalat, Möhren, Kohlrabi, Gurke etc.)

c) Gemüse mit hohem N- Bedarf:
150 g / m² (Tomate, Porree, Chinakohl, Blumenkohl, Rosenkohl etc.)

Bei der Anwendung im Freiland flach in die Erde einarbeiten. Zu beachten ist, dass die Pellets im Substrat quellen.

Nach Gebrauch Packung gut verschließen!



Quelle:   ifn Anwenderzentrum GmbH, Lauchhammer




























Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple